Liebeskummer

Es kann jeden treffen! Egal welches Alter oder welches Geschlecht, egal welche Nationalität oder soziale Schicht - und trotzdem ist Liebeskummer nicht richtig gesellschaftsfähig.
Von Außenstehenden wird der Betroffene meist nur belächelt, mit Floskeln bedacht und alten Sprichwörtern überhäuft. Alles gut gemeint, doch dem Trauernden hilft das nicht weiter – im Gegenteil - er hat zusätzlich das Bedürfnis eine Last zu sein, weil ihm vermittelt wird, dass sein Verhalten übertrieben ist, im Vergleich zu anderen Problemen auf dieser Welt.
Liebeskummer ist jedoch ein ernstzunehmender Zustand, da der Liebeskummerpatient meist auch unter körperlichen Beschwerden leidet und in schweren Fällen sogar Selbstmordgedanken hegt.

So viele unterschiedliche Formen des Liebeskummers es gibt, so viele verschiedene Gründe dafür gibt es auch. Eines ist jedoch sicher: Früher oder später ist der Betroffene geheilt und geht gestärkt aus diesem Erlebnis hervor.